WortmarkeTEDAMOH

Log in
updated 7:50 AM, Jun 26, 2020 Europe/Berlin
A+ A A-

Data Vault

  • Twitter Timelines

    In diesem Bereichmeines Blogs habe ich für euch und für mich verschiedene Timelines zusammengestellt, sortiert oder gefiltert nach Hashtags und Namen, z.B.:

    • #DataVault - Alle Tweets über Data Vault
    • #BBBT - Alle Tweets des Boulder BI Brain Trust

     Follow Twitter

    Dirk
    Data (Vault) Modeling

    P.S.: Für mehr Timelines auf dieser Seite: Hinterlasst einen Kommentar und ich baue sie ein.

  • Video

    Dirk Lerner, is a well experienced consultant for Data Vault, Data Architecture and Data Design.  As a pioneer for Data Vault in Germany he published various publications, is an international speaker at conferences and author of this blog. Whatch him live on stage! For more videos have a look at Dirks YouTube Channel!

    You can book Dirk for your conference or event to speak.

    Data Natives conference, October 2016, Berlin

    Data, Data, Metadata - DNA of Data Architecture?


     

    Webinar with EXASOL, July 2016

    In July 2016 Mathias Brink and I had given a webinar how to implement Data Vault on a EXASOL database. Watch the recording of the webinar!

     

     

    TDWI Conference, June 2015, Munich

    Data Design - A love Story

     

     

    Vielen Dank für die sehr interessanten Videos. Sie und Herr Wiener sind wirklich zwei krasse Gegensätze, die sich ganz wunderbar ergänzen!Christian Moewes, BOSCH

     

     

    Data Design - A love Strory (Graphical Recording explained)

     

     

    If you are interested of the Graphical Recording Handout send me a short note and I'll send it to you as soon as possible!

     

  • Webinar - Model driven decision making

    An EXASOL Webinar serie

    We are back again after a long time, with a new webinar. The last one, we (Mathias and I) did together is almost four years ago. Time flies by! What's up this time?

    The fictitious company FastChangeCoTM has developed a possibility not only to manufacture Smart Devices, but also to extend the Smart Devices as wearables in the form of bio-sensors to clothing and living beings. With each of these devices, a large amount of (sensitive) data is generated, or more precisely: by recording, processing and evaluating personal and environmental data.

  • Welche Zeit für Data Vault Timelines?

    Welche Zeit nehme ich für die Timelines in den Data Vault Entitäten? In meinen Projekten stellt sich immer wieder diese Frage. Dokumentiert das LoadDate im HUB, im LINK und im SAT den Load Date TimeStamp (LDTS) nach Dan Linstedt, oder doch die Transaction Time zu der Daten im Quellsystems entstanden sind? Oder besser die Extraktionszeit? Oder die Transaktionszeit der Datenbank1) zu der die Datenbank die Datensätze in die Tabellen speichert? Nicht einfach zu beantworten, oder?

  • Wer, wie, was - wieso, weshalb, warum – Darum bitemporale Daten!

    Ich freue mich sehr, den Roundtable vom März diesen Jahres jetzt virtuell nachholen zu können.

    Mit der Zeit verändern sich Informationen auf komplexe Art und Weise. Zum Beispiel ändern sich die Zuordnung von Produkten zu Produktgruppen oder auch die Zuordnung von Preisspannen der Produkte nach Zielgruppe, Vertriebskanal, Rabattsystem und vieles mehr im Zeitverlauf.

    Fachbereiche planen bereits heute zukünftige Preise und Preisspannen, strukturieren Produktgruppen um, wie zum Beispiel für eigene Produktgruppen mit Rabatten speziell für den "Black Friday". Diese Informationen können und werden lange bevor sie in der Realität gültig sind, in den Systemen gespeichert.

  • Where did I and where will I speak (2016)

    Past, present and future, where did I speak and where will I speak at conferences?

    Since my calendar fills up more and more with presentations at conferences I'll give you a summary to keep track on it. Some of them are already confirmed, for others I've submitted my abstracts but yet not confirmed.

  • Wie entstand Data Vault

    Bei einem Kunden hatte ich eine spannende Diskussion über die Frage woher eigentlich Data Vault kommt. Woher im Sinne von: Ist es vom Himmel gefallen oder wurde Data Vault aus anderen Modellierungsarten abgeleitet. Ein naheliegender Gedanke ist, dass Data Vault aus dem Anchor Modeling entstanden ist. Nein, das nicht. Anchor Modeling wurde zum ersten Mal in einem Data Warehouse im Jahr 2004 bei einer Versicherung eingesetzt. Dazu aber später ein anderer Blogpost.

    Wie bereits beschrieben, hat Dan Linstedt in den 90ern des letzten Jahrhunderts Data Vault erfunden, daran geforscht und es entwickelt. Bis zur Veröffentlichung im Jahr 2001 hat er rund zehn Jahre seiner Zeit in diese Modellierungsmethode investiert.

  • World Wide Data Vault Consortium

    Es ist eine Weile her seit ihr von mir etwas gehört habt. Entschuldigung.

    Dafür geht es gleich mit etwas Großem weiter. Rückblickend wird es sich zeigen, ob hier ein historisches Ereignis in der Datenmodellierungsszene stattfindet: das erste weltweite Treffen (20.3.14 - 22.3.14) von Data Vault Interessierten in der Heimatstatt von Daniel Linstedt, in St. Albans, USA.